Weltcup Lenzerheide

Mountainbike Heimweltcup auf der Lenzerheide

  • News

Auf dieses Wochenende freute ich mich bereits seit Anfang der Saison. Endlich stand mein erster Heimweltcup auf der Lenzerheide vor der Tür. Ein zusätzliches Highlight war für mich, dass ich mit der Nummer 1 als Worldcup-Leaderin an den Start gehen durfte. Zusätzliche Motivation gaben mir die vielen bekannte Gesichter die mich am Streckenrand lautstark unterstützt haben. Bei sehr sommerlichen Temperaturen starteten wir auf die Erste von sechs Runden.

In der ersten Runde konnte ich mich bereits mit der Britin Evie Richards und der Amerikanerin Kate Courtney in Front setzen. Jedoch dauerte es nicht sehr lange, bis sich aus der Dreier Gruppe nur noch ein Duo bildete. Die Amerikanerin und ich fuhren bis zwei Runden vor Schluss zusammen an der Spitze. Danach zog ich bei einem Aufstieg an ihr vorbei und riss eine Lücke auf. Ich fand einen guten Rhythmus und konnte meinen Vorsprung vergrössern. Die letzten Meter vor dem Ziel durfte ich mit vollen Zügen geniessen und freute mich riesig über meinen dritten Weltcupsieg in Serie. Dies ist für mich einfach nur der absolute Wahnsinn und ich kann es selber fast nicht glauben!

Herzlichen Dank an alle die etwas zu diesem Erfolg beigetragen haben, mein Team, alle Sponsoren, meine Familie, Freunde und alle Fans die mich am Streckenrand tatkräftig unterstützt haben.

Sina