Mountainbike Weltcup in Nove Mesto (CZE)

Letztes Jahr fand auf dieser Strecke die Mountainbike Weltmeisterschaft statt. Dieses Wochenende war es der Auftakt für die Weltcup Serie. Die Atmosphäre, die Organisation sowie der ganze Anlass war Weltklasse. Es hatte Hunderte von Zuschauern welche einen lautstark die Aufstiege hinauf applaudierten und jedem einzelnen Fahrer ihren Respekt zeigten. Dies macht es jedes Jahr wieder zu einem unvergesslich tollen Anlass.

Die letzten Minuten bis zum Start waren erfolgt, mein Herz schlug schneller und schneller, endlich ertönte der Startschuss und das Rennen war lanciert. Mit einem verhaltenen Start fuhr ich ungefähr an vierter Position in die erste Abfahrt. Bereits als es auf die zweite Runde ging konnten zwei Fahrerinnen eine kleine Lücke reissen. Drei Konkurrentinnen und ich bildeten die Verfolgergruppe. Runde um Runde riss der Zug auseinander und etwas später schlossen einige Fahrerinnen wieder auf. In der  zweitletzten Runde konnten wir uns zu zweit etwas absetzen und um den dritten Rang kämpfen. Ich profitierte von einem Fahrfehler der Französin, welche dann in die Techzone musste. Ich ergriff die Change und attackierte. Die Glocke erklang und  somit ging es nur noch eine Runde bis ins Ziel. Dieser dritte Platz konnte ich für mich gewinnen. Ich bin glücklich mit einem Podiums Platz in die Weltcupsaison zu starten.

Herzlichen Dank meinem Team, meinen Eltern und Sponsoren für die Unterstützung.

Sina