Überspringen zu Hauptinhalt

Grossartiger Schlussspurt auf Rang 2

  • News

Mit einer stetigen Steigerung fuhr Sina am Swiss Bike Cup in Gränichen auf den 2. Platz. Die 23-jährige Fahrerin vom VC Meilen überzeugte vor allem in den letzten Runden.

Nach einem etwas verhaltenen Start steigerte sich Sina auf dem anspruchsvollen und sechs Runden umfassenden Parcours von Minute zu Minute. «Es war wirklich unglaublich, trotz der hohen Temperaturen fühlte ich mich von Runde zu Runde besser», freute sich Sina über ihre starke Aufholjagd.

In der zweitletzten Runde vermochte Sina auch ihre Landsfrau Linda Indergand noch zu überholen und auf Platz 2 vorzurücken. Nicht mehr aufzuholen war dagegen die souveräne Siegerin Evie Richards. Die Britin dominierte das Rennen und fuhr knapp zwei Minuten vor Sina über die Ziellinie.

Der Rundkurs im Aargau scheint Sina gut zu liegen. Bereits 2020 beendete sie das Rennen in Gränichen, das als Schweizer Meisterschaft ausgetragen wurde, im 2. Rang. Mit diesem Erfolgserlebnis bereitet sich Sina nun auf ihre nächste Aufgabe vor. Nächste Station der Zürcherin ist das Weltcup-Rennen in Les Gets/FRA am ersten Juli-Wochenende.

An den Anfang scrollen